Herzlich Willkommen im Kirchenbezirk Blaubeuren

Großer Gospelchor auf der Sommerbühne geplant

Unter dem Motto lädt der Evangelische Kirchenbezirk Blaubeuren interessierte Sängerinnen und Sänger zu einem besonderen Gospelprojekt mit Siyou Isabelle Ngnoubamdjum, der bekannten Gospelsängerin aus Ulm ein. Mit einem großen Projektchor wird sie zusammen mit ihrer Band das Eröffnungskonzert der Sommerbühne am Blautopf gestalten. Mit dieser Veranstaltung wird auch die Renovierung des Matthäus-Alber-Hauses in Blaubeuren unterstützt. Mitmachen können alle, die schon immer mal in einem großen Gospelchor singen wollten, Lust am Singen haben und an allen Proben teilnehmen.  Notenkenntnisse sind keine erforderlich.
„Gospel verbindet Körper, Herz und Seele“ ist das Credo von Siyou. Sie wurde in Kamerun geboren und wuchs als Kind eines evangelischen Pfarrers und einer Entwicklungshelferin in Süddeutschland auf. Musik solle auch körperlich sein, sie solle zur Bewegung verführen, „aber auch das Herz erreichen und dem Kopf zu denken geben“.
Die Proben für das Charity-Konzert beginnen am 13. März 2018 um 20 Uhr mit einem Schnupperabend im Matthäus-Alber-Haus in Blaubeuren. Der Workshop mit zwei Wochenendterminen und vier Proben kosten 70 Euro und wird vom Evangelischen Kirchenbezirk Blaubeuren finanziell unterstützt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Plätze für den Workshop sind begrenzt. Die Teilnahme am Schnupperabend ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Die Termine:
Vorstellung des Projektes: Unverbindlicher Schnupperabend am Dienstag, 13. März 2018, 20 Uhr
Workshop-Wochenende 1: 28./29. April 2018, jeweils von 10 – 17 Uhr
Abendprobe 1: Mittwoch, 16. Mai 2018, 19.30 Uhr
Workshop-Wochenende 2: 16./17. Juni 2018. Jeweils von 10 -17 Uhr
Abendprobe 2: Mittwoch, 4. Juli 2018, 19.30 Uhr
Generalprobe: Mittwoch, 11. Juli 2018, 19.30 Uhr
Aufführung: Eröffnungskonzert „Sommerbühne am Blautopf“
Freitag, den 13. Juli 2018, 20 Uhr
Charity-Konzert zugunsten der Renovierung des
Matthäus-Alber-Hauses in Blaubeuren
Teil 1: Projekt-Gospelchor, Siyou mit Band
Teil 2: Konzertprogramm mit Siyou und Band (Piano, Bass, Drums, Special Guest)
Probenort: Matthäus-Alber-Haus in Blaubeuren, Klosterstraße
Kosten:  70 €

Flyer

Anmeldung:
dekanatamt.blaubeurendontospamme@gowaway.elkw.de
Evangelische Kirchengemeinde Blaubeuren
Karlstraße 56
89143 Blaubeuren
Telefon 07344 6335
Telefax 07344 21438
E-Mail: dekanatamt.blauberen@elkw.de

 

Das Reformationsjubiläum wirkt weiter

Thesen vom 31.10.17

Das Jahr des Reformationsjubiläums ist zu Ende gegangen.  Beim Bezirksfest am 31. Oktober hatten Kirchengemeinden und Einrichtungen unseres Kirchenbezirks Thesen zur aktuellen Bedeutung der Reformationen formuliert, die Anlass zur weiteren Diskussion geben. Diese Thesen werden aufgegriffen und im Frühjahr mit der Kirchenleitung diskutiert. Frau Prälatin Gabriele Wulz und der Direktor des Oberkirchenrats, Herr Stefan Werner haben zugesagt, bei der öffentlichen Diskussionsveranstaltung („disputatio“) in Blaubeuren dabei zu sein.

Termin: Freitag, 23. März 2018 um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Seißen

Thesen der Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Blaubeuren 2017

Veranstaltungen aus dem Kirchenbezirk Blaubeuren

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Pflicht zum Widerstand

    Am 22. Februar jährt sich die Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl sowie von Christoph Probst zum 75. Mal. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ wurden durch das Fallbeil umgebracht, weil sie zum Widerstand gegen die Nazidiktatur in Deutschland aufriefen. Auch die Ulmer Martin-Luther-Kirche war Schauplatz ihres Widerstands. Und sie erinnert noch heute daran.

    mehr

  • Zum Gedenken an die "Weiße Rose"

    Zum 75. Todestag der NS-Widerstandskämpfer Hans und Sophie Scholl finden am 22. Februar in Ulm verschiedene Veranstaltungen statt.

    mehr

  • Aus gutem Grund

    Vom 10. bis 13. Mai 2018 findet in Stuttgart die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland statt. Anmeldeschluss für die Tagung ist am 1. April. Einen Frühbucherrabatt gibt es bis zum 1. März.

    mehr