Herzlich Willkommen im Kirchenbezirk Blaubeuren

Bezirkssynode vom 26. November 2020

Unter folgendem Link können Sie die Bezirkssynode vom 26. November in voller Länge ansehen.

 

http://ib-engels.de/synode.html

 

Stellenausschreibung Diakon (m/w/d)

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg sucht für das Ev. Jugendwerk Bezirk
Blaubeuren und die Kirchengemeinden Merklingen/Nellingen (Distrikt „Alb“ des Ev.
Kirchenbezirks Blaubeuren) frühstens zum 1. Januar 2021
Diakon (m/w/d)
mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % befristet für 5 Jahre.

Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier "Diakon (m/w/d)"

 

 

Flagge zeigen in schwerer Zeit – das möchten Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Blaubeuren

Schelklingen

Wippingen

Stadtkirche Blaubeuren

Ehingen

Herrlingen

Lautern

Asch

Deshalb haben sie an ihren Kirchen oder an markanten Stellen im Ort einen Banner mit ermutigenden Worten aufgehängt.
Worte und Grafik stammen von Eberhard Fuhr aus Blaubeuren.

Weiterbildung und soziales Engagement

Die Telefonseelsorge Ulm/Neu-Ulm beginnt im September 2020 wieder mit einem einjährigen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Wenn Sie Ihre persönliche Kompetenz erweitern wollen und einen Zeitaufwand von 20 Stunden im Monat einbringen können, bewerben Sie sich gerne ab sofort vormittags in unserem Büro unter 0731/69883 oder per Mail: infodontospamme@gowaway.telefonseelsorge-ulm.de. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.telefonseelsorge-ulm.de.

Veranstaltungen aus dem Kirchenbezirk Blaubeuren

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Am 1. Dezember startet der digitale Adventskalender der EKD - und der erste Beitrag kommt aus der württembergischen Landeskirche: eine opulente und meditative Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr

  • 29.11.20 | Erster Advent - ein besonderer Tag

    Der erste Advent ist ihr eigentlich der liebste der vier Adventssonntage, meint Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer in ihrem geistlichen Impuls. Denn der erste Advent öffnet schon den Blick auf Weihnachten, aber noch ohne den wachsenden Stress der Adventszeit.

    mehr